Jahresgespräch

Knapp 300 potenzielle Arbeitstage pro Jahr geben viel Raum für Fragen, Anregungen oder auch Beschwerden. Werden diese nicht ausreichend adressiert, tragen sie das Potenzial für mögliche Konflikte. Ein Jahresgespräch gibt allen involvierten Parteien die Möglichkeit, Meinungen auszutauschen und relevante Themen anzusprechen.

Das Konzept ist nicht neu. Regelmäßige Mitarbeitergespräche bilden eine gesunde Grundlage für die fließende Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten. Sie bieten einen sicheren Raum für den Austausch von Lob und Kritik. Dabei können im Idealfall beide Seiten diese Plattform eben dafür nutzen. Denn hier geht es nicht darum, Informationen von der Führungsebene in die unteren Abteilungen zu senden. Vielmehr soll das Gespräch dazu genutzt werden, um die individuelle Zusammenarbeit zu optimieren und darüber hinaus wertvolle Informationen direkt von der Mitarbeiterfront zu sichern. Der gesammelte Input ist in der Regel ein Grundstein für notwendige Änderungen.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dazu, diesen wichtigen Austausch mit den Mitarbeitern in einem Jahresgespräch zu sichern. Abhängig vom Führungsstil werden diese auf das individuelle Mitarbeiterjahr oder einen allgemeinen Jahreszyklus für die gesamte Mitarbeiterschaft ausgerichtet.

Das Jahresgespräch ist im Aufbau häufig sehr ähnlich. Der Fokus liegt auf den individuellen Erfahrungen und Leistungen des Mitarbeiters. Ein persönliches Feedback zur Performance des Mitarbeiters öffnet das Gespräch für Lob und Kritik gleichermaßen. Wurden die gesetzten Ziele erreicht? Gibt es aus der Arbeitgebersicht Probleme? Wie steht der Mitarbeiter im Vergleich zu den Kollegen dar? Anschließend hat der Mitarbeiter die Chance ebenfalls Feedback zu geben. Dabei geht es um mögliche Hilfestellungen und individuelle Anfragen.

Der nächste Teil beschäftigt sich mit der allgemeinen Arbeitslage. Wie gut funktioniert das Team? Wo gibt es Probleme und wo ist Raum für Verbesserungen? Abschließend werden die zeitnahen und langfristigen Ziele für den Mitarbeiter bestimmt. Diese dienen als Grundlage für die Mitarbeitergespräche in der Zukunft.

Ein Jahresgespräch trägt ein hohes Potenzial für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Richtig umgesetzt macht es wichtige Informationen und Ideen sichtbar, die sich dazu eignen, den täglichen Arbeitsablauf zu optimieren.

Ähnliche Einträge

By | 2017-05-18T12:23:42+00:00 29.03.2017|