Cultural Fit 2017-08-21T16:20:53+00:00

 Cultural Fit

die Übereinstimmung von Handlungsweisen und Werten

Cultural Fit ist ein Begriff aus der Personalpsychologie, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Er beschreibt die Übereinstimmung zwischen BewerberInnen und Unternehmen im Bezug auf Handlungsweisen und Werte.

Was ist der Cultural Fit?

Moderne Unternehmen arbeiten mit modernen Konzepten. Immer häufiger werden Großraumbüros und Meeting-Points als eine Quelle der Inspiration angesehen. An den Wochenenden werden Treffen organisiert und der letzte Freitag im Monat ist für eine wilde After Work Party mit Kunden in der Cafeteria reserviert. Hat aber eine eher introvertierte Person den Weg in das Unternehmen gefunden – umgeben von dem lauten Trubel des Großraumbüros, überwältigt von den Wochenendpartys und After Hour Feiern – sind die Produktivität, das persönliche Wachstum und ein Gefühl der Dazugehörigkeit hier mit großen Hindernissen behaftet. Für eine extrovertierte Person wird es hingegen einfacher, sich in der gleichen Umgebung schnell und positiv einzufinden und sich voll entfalten und Bestleistungen erziehlen können – der perfekte Cultural-Fit. In der Praxis ist es nicht ganz so einfach. Niemand ist einfach nur eine introvertierte oder einfach nur ein extrovertierte Person – jeder Mensch ist eine komplexe Mischung aus interagierenden Persönlichkeitsmerkmalen, die sich gegenseitig beeinflussen. Entsprechend individuell sind die Strukturen und die Kultur eines Unternehmens.

Bei der Bestimmung der kulturellen Bewerberpassung können daher keine allgemeingültigen Vorgaben angewendet werden. Vielmehr umschreibt Cultural Fit die Tatsache, dass neuen MitarbeiterInnen so ausgewählt wurden, dass sie nicht nur in Bezug auf Lebenslauf und Ausbildung, sondern auch in ihren Handlungsstrategien in die individuelle Struktur des Unternehmens passen.

Wie wichtig ist der Cultural Fit?

Noch vor einiger zeit konzentrierte man sich bei der Suche nach neuen MitarbeiterInnen in erster Linie auf die inhaltliche Befähigung der BewerberInnen. Dabei spielten der Lebenslauf und die berufliche Qualifikation eine zentrale Rolle.

Zunehmend wird von Seiten der Unternehmen jedoch auch darauf geachtet, dass die künftig Beschäftigten auch in Bezug auf ihre Wertvorstellungen und Arbeitsweisen zu den ihnen gestellten Aufgaben passen.  Dabei geht diese Beachtung ursprünglich nicht von Unternehmen aus. Ein immer größer werdenender Anteil der BewerberInnen, allen voran die „young professionals“,  achten immer mehr drauf, dass der potentielle Arbeitgeber zu den eignene Wertevorstellungen und Wünschen passt.

Doch die Unternehmen reagieren mittlerweile nicht nur und passen sich an, sie selbst suchen jetzt auch selbstbewusst nach zu ihren Werten passenden Mitarbeitern. Wissen sie doch, dass sich ein guter Cultural Fit auch positiv auf Krankenstand, Produktivität und Fluktuation auswirkt.

Mangelt es nämlich an der kulturellen Passung zwischen MitarbeiterInnen und Unternehmen, führt dies zu einer Belastung des Betriebsklimas, was sich im weiteren verlauf in geringerer Produkvitität, mehr Fehlzeiten und einer hohen Fluktuation zeigt. Gerade bei hochqualifizierten MitarbeiterInnen sind diese Folgen oft besonders teuer. Während größere Unternehmen die Möglichkeit haben, entsprechende Mitarbeiter vielleicht  an einen anderen Standort mit einer passenderen Ausprägung der Unternehmenskultur zu versetzen, werden kleine und Mittelständische Arbeitgeber sich oft von diesen MitarbeiterInnen trennen – obwohl die fachlichen Fähigkeiten ohnegleichen sind und dringend benötigt werden.

Den richtigen Cultural Fit im Recruiting finden

Das so genannte Cultural Fit Recruiting wird in der Zukunft in immer mehr Unternehmen eine entscheidende Rolle bei der Auswahl von MitarbeiterInnen spielen. Das klare Ziel ist es, MitarbeiterInnen zu finden, die eben nicht nur fachlich passen, sondern auch zu den Handlungsweisen und Wertevorstellungen des Unternehmens passen.

Daher sollte ein großes Augenmerk auf die kulturelle Bewerberpassung gelegt werden und diese in den Bewerbungsprozess einbauen. Tools wie der Matching-Algorithmus von JobUnicorn helfen hier beiden Seiten bereits früh im Bewerbungsprozess weiter. Arbeitgeber und BewerberInnen können durch das Job-Matching von JobUnicorn auf einem Blick erkennen, an welchen Punkten es zu Übereinstimmungen kommt. So bewerben sich nur die BewerberInnen, die in diesem Unternehmen langfristig glücklich werden können. Als Recruiter kann man durch die vorzeitige Filterung die Menge der Bewerbungen in Echtzeit auf eine Vorauswahl der umfassend passenden Kandidatinnen beschränken.

Wenn ausschließlich MitarbeiterInnen einstellt werden, die aufgrund ihrer Wertvorstellungen gut in die Unternehmenskultur passen, wird dies die Zusammenarbeit und das Betriebsklima entscheidend verbessern. Mit positiven Ergebnissen für beide Seiten.

Jetzt Bewerber*Innen mit passendem Cultural Fit finden
Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung     JobUnicorn ist das einzige Job-Matching-Portal mit TÜV-geprüftem Verfahren     Durch die Gesellschaft für transparenten Datenschutz zertifiziert     Mitglied bei den fairen Jobbörsen
Logo JobUnicorn GmbH
JobUnicorn GmbH
Friedelstraße 40
12047 Berlin

Telefon: +49 30/ 120 86 001
E-Mail: office@jobunicorn.com

Hilfe: support@jobunicorn.com
    Durch die Gesellschaft für transparenten Datenschutz zertifiziert
Logo JobUnicorn GmbH
JobUnicorn GmbH
Friedelstraße 40
12047 Berlin

Telefon: +49 30/ 120 86 001
E-Mail: office@jobunicorn.com

Hilfe: support@jobunicorn.com